Kosmetik selbst herstellen.

Kosmetik selbst herstellen.

Wie ihr mit wenig Aufwand Deo, Badekugeln oder ein Peeling herstellen könnt.

Der Trend seinen Alltag von Plastik zu befreien steigt stetig an. Das ist auch gut so und darum möchte ich, als absoluter Anfänger, auch damit beginnen. Was ich schon seit einer ganzen Weile mache ist es eigene Stofftaschen zum einkaufen zu nutzen. Diese sind schnell genäht und Anleitungen findet man online auch zuhauf.

Ich denke der einfachste Schritt ist es erst einmal im Badezimmer zu beginnen und zu prüfen welche Produkte bald Leer sind und was eine plastikfreie Alternative dafür wäre. Und dann fiel mir auf, dass es nur wenig Alternativen gibt… zumindest im Supermarkt oder in der Drogerie. Daher kam mir die geniale Idee meine Kosmetik ab jetzt Stück für Stück selbst herzustellen. Einige von den Zutaten hat man vielleicht eh schon Zuhause oder kann sie beim nächsten Einkauf einfach mit auf den Einkaufszettel schreiben.

Aber erstmal genug gequatscht, fangen wir an.

Ich habe alle Zutaten die man schmelzen musste immer in einem Wasserbad geschmolzen. Nehmt hierfür am besten eine alte Schale oder einen alten Topf, falls etwas anbrennt wird es wahrscheinlich nicht mehr zu lösen sein. Am besten nutz du für die Aufbewahrung Einweggläser oder andere Behälter die du zuhause findest. Meine Tiegel die ich verwendet habe, hatte ich noch zuhause, sonst hätte ich auch Einweggläser benutzt. Zum aushärten des Balsam und der Salben habe ich sie für eine Halbe Stunde in den Kühlschrank gestellt.

Lippenbalsam mit Rosenduft

  • 15g Kokosöl
  • 15g Sheabutter
  • 6g Bienenwachs
  • 6g Jojobaöl
  • Ätherisches Öl (Rose)
  • Lebensmittelfarbe (Rosa)

Zuerst wird das Kokosöl, die Sheabutter und das Bienenwachs geschmolzen. Dann kannst du die restlichen Zutaten dazu schütten und alles mischen. Anschließend wird die Flüssigkeit in kleine Tiegel gefüllt und für eine Stunde in den Kühlschrank gestellt.

Diy Deocreme

  • 5 EL Kokosöl
  • 5 EL Natron
  • 5 EL Speisestärke
  • Ätherisches Öl (Orange)
  • Lebensmittelfarbe (Orange)

Beginne damit das Kokosöl zu schmelzen. Mische nun das Natron und die Speisestärke zusammen. Das Kokosöl anschließend langsam untermengen. Nun kannst du auch das ätherische Öl und die Lebensmittelfarbe dazugeben und alles in ein Einwegglas umfüllen.

Zitronen Peeling

  • 1 EL Meersalz
  • 1 EL Zitronenschale
  • 2 EL Jojobaöl

Einfach alle Zutaten zusammen schütten und sanft in die Haut massieren. Nach ca. 10 Minuten kann das Peeling abgewaschen werden.

Zitronen Lavendel Badebomben

  • 250g Natron
  • 125g Zitronensäure
  • 60g Stärke
  • 60g Kokosöl
  • Lebensmittelfarbe
  • getrocknete Lavendelblüten
  • Zitronenschale

Schmelze das Kokosöl und gebe die Zitronensäure dazu. Mische auch das Natron mit der Stärke. Die Lebensmittelfarbe gibst du je nach dem ob sie flüssig oder in Pulverform ist zum jeweiligen Haufen. Jetzt hebe die trockenen Zutaten ganz ganz vorsichtig mit dem Öl-Säure-Gemisch. Anschließend kannst du aus der Masse Kugeln Formen und mit der getrockneten Lavendel und der Zitronenschale bestreuen.

Salbe für trockene Haut, Abschürfungen oder Insektenstiche

  • 60 ml Jojobaöl
  • 60 ml Sheabutter
  • 8 g Bienenwachs
  • 30 – 70 tropfen Propolis Tinktur

Schmelze die Sheabutter und das Wachs. Gebe anschließend das Jojobaöl und die Tinktur hinzu. Und das wars auch schon. Du kannst die Salbe in einen Tiegel oder ein Einwegglas umfüllen.

Balsam gegen Alltagsbeschwerden

  • 10g Harz
  • 20 ml Olivenöl
  • 5g Bienenwachs
  • ätherisches Öl (Lavendel)

Schmelze zuerst das Harz zusammen mit dem Olivenöl und dem Bienenwachs. Das Harz braucht sehr lange bis es sich vollständig auflöst einfach etwas geduldig sein und alles gut rühren. Anschließend kannst du etwas ätherisches Öl hinzugeben und die Masse umfüllen.

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen