Webbänder und Borten sortieren

Webbänder und Borten sortieren

Geht es euch auch so, sobald ihr mit dem nähen fertig seid, hinterlasst ihr euren Platz als hätte eine Bombe eingeschlagen.

Ich habe mir vorgenommen etwas ordentlicher zu werden, nicht unbedingt als Jahresvorsatz (find ich irgendwie albern). Dennoch kann man zum Frühjahr etwas Aufräumen und Ordnung schaffen.

Für meine Bänder, Schnüre, Kordeln, Borten und co. habe ich mir Karten gebastelt. Und zwar kleine Kätzchen- und Bärchenkarten um die ich meine Bänder wickeln kann. Quasi Kartenkatzen.

Befestigt werden die Enden mit Washitape damit sich auch nichts verknotet.

Für die Karten hab ich einfach auf kariertem Papier die Kästchen entlang geschnitten. Die Pfoten sind 1 cm x 1 cm (2 Kästchen x 2 Kästchen). Ich habe meine Größe der Box angepasst in der ich die Kartenkatzen aufbewahre.

Als ich mit der Vorlage fertig war hab ich sie auf Kraft- und Aquarellpapier (300 g/m²) übertragen und ausgeschnitten. Theoretisch eignet sich jedes dickere Papier. Die Spitzen Ecken hab ich ein bisschen abgeschnitten. Anschließend hab ich die Katzenkarten mit Filzstiften bemalt.

Natürlich kann man auch einfach Karten ohne Ohren und Gesicht machen. Ist dann aber halt langweilig. 😉

Oder ihr habt eine noch süßere Idee.

Kurzer Nachtrag: Ich habe euch eine Vorlage zum ausdrucken erstellt. Einfach auf benutzerdefiniert 100 % ausdrucken.

Kommentare: 1

  1. Yumi sagt:

    Total süße Idee! Ich müsste auch mal meine Borten und Bänder sortieren. Vielen Dank für die Idee!❤️😘

Deinen Kommentar hinzufügen

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.